Dienstfreistellung für Risikogruppen bis Ende April 2023 verlängert

Die Risikogruppenverordnung kommt nur im äußersten Fall zu Anwendung und dient als Schutz für Personen, die durch Vorerkrankungen ein erhöhtes Risiko durch eine Covid-19-Erkrankung fürchten müssen

.

Die Risikogruppenverordnung sieht vor, dass Personen, die ihre berufliche Tätigkeit nicht im Homeoffice erledigen können und für die es am Arbeitsplatz weder Umgestaltungsmöglichkeiten gibt, noch die Einhaltung eines Sicherheitsabstandes möglich ist, vom Dienst freigestellt werden können.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des ÖBR:
Dienstfreistellung für Risikogruppen – Österreichischer Behindertenrat

0 comments on “Dienstfreistellung für Risikogruppen bis Ende April 2023 verlängert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner